Spielplan


2021


November


Gute Geister  Eine fantastische Schlossverführung
Gute Geister Eine fantastische Schlossverführung

26. November , 19 Uhr

 

Bühne7 unterwegs

 

"Gute Geister" in Köthen

Theater-Passage im Schoß Köthen.

Fünf Persönlichkeiten der Stadt laden in Ihren Räumen zur Audienz. Johann Sebastian Bach, Samuel Hahnemann, die Fruchtbringende Gesellschaft, der Ornithologe Johann Friedrich Naumann und der Archäologe Walter Götze sind die Ausgangspunkte der Begegnungen.

 

 

 

 

 

 

 

https://www.schlosskoethen.de/veranstaltungen/event/Gute%20Geister

 

weitere Termine:

27.11. und 28.11., 3.12., 4.12. und 5.12.

      

  

 

gefördert vom Land Sachsen-Anhalt und Lotto Toto


Dezember


10. Dezember 2021

 

Die JugendBühne7 arbeitet an einem Hörspiel.

"Concord Floral" von Jordan Tannahill.

Das Stück für die Bühne wurde durch die Herausforderungen der Pandemie

zu einem Hörspiel umgearbeitet und wird gerade entsprechend produziert und professionell aufgenommen.

Kurz nach den Aufnahmen möchten wir Ihnen dieses Hörspiel auf unserer Bühne präsentieren.

Zum Stück:

Jugendliche treffen sich in einem verlassenen Gewächshaus, dem einzigen Ort, der sich als Treffpunkt eignet um Musik, Drogen und Sex zu erleben und auszuprobieren. Doch es gibt Beobachter und auch eine Tote an die sich kaum jemand erinnert bis eine besondere Entdeckung die Gewissen aller schwer belastet. 

Mobbing und der Umgang mit anders-sein ist Thema dieses mehrfach ausgezeichneten Werkes des Kanadiers das in dreijähriger Zusammenarbeit mit einer Gruppe Teenagern aus dem Großraum Toronto entstand.

 

Premiere des Hörspiels als Live-Lesung

am 10. Dezember 2021 in der Bühne7

weitere Termin: 11. und 12. 12. 

 

 


18. Dezember

 

Die KinderBühne7 präsentiert:

 

"Die Abenteuer des Malers Oliver"

Uraufführung des Stückes von Eva Riemay aus dem Jahr 1964

 

 

weitere Aufführungen am 19. Dezember 

 

 

Beide Produktionen, die der JugendBühne und der KinderBühne, werden gefördert und ermöglicht durch Mittel des Fonds Soziokultur.



Der Umbau ist abgeschlossen

Die pandemiebedingten Umbaumaßnahmen und Investitionen der Bühne7 wurden gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.


 

Wer uns in unserer weiteren Arbeit unterstützen möchte kann dies gerne mit einer Spende oder einer passiven, bzw. aktiven Mitgliedschaft tun. Weitere Informationen:

Verein

 

Um unsere Arbeit zukünftig fortführen und entsprechend vorbereiten zu können, nehmen wir derzeit auch Zahlungen entgegen, die mit zukünftigen Eintrittsgeldern verrechnet werden können. Diese Zahlungen bitte nicht als "Spende", sondern als "Vorschuss Eintritt" deklarieren.

 

Bühne7 e.V., Harzer Volksbank eG, IBAN: DE26 8006 3508 2005 3436 00

 

 



Am 16. Februar 2021 bekamen wir die Möglichkeit, uns zu der neuen Förderrichtlinie des Landes Sachsen-Anhalt zu äußern.

Hier der Beitrag auf der Seite des MDR-Kultur:

https://www.mdr.de/kultur/theater/neue-foerderung-freies-theater-sachsen-anhalt-was-sagen-akteure100.html



kleine Versammlung

einiger Mitglieder unserer

Bühne7


2020

Blick zurück

"Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute"
von Jens Raschke
gefördert durch "Partnerschaft für Demokratie Quedlinburg" und
in Zusammenarbeit mit dem Dachverein Reichenstrasse e.V.

 

30.10.  19.30 Uhr      Premiere
31.10.   16. Uhr
01.11.    16 Uhr
13.11.   19.30 Uhr.  (ausgefallen wegen Corona)
14.11.    16 Uhr       (ausgefallen wegen Corona)
15.11.    16 Uhr       (ausgefallen wegen Corona)
Vorbestellungen bzw. Reservierungen
bitte über die Mailadresse
Info@buehne7.de

Weitere Hinweise über vergangene Veranstaltungen finden Sie hier