Spielplan


Oktober 2017


Informationen und Kartenvorbestellungen:

 

Quartier7, Marktstraße 7, in der Keramik-Werkstatt von Kerstin Kupfer oder

per Telefon 0173-8815481 oder

per eMail an info@buehne7.de


21. Oktober 2017    21 Uhr

 

"Das Gericht der Götter" von Paulus Niavis

 

Iudicium Iovis oder Das Gericht der Götter über den Bergbau ist ein literarisches Dokument aus der Frühzeit des deutschen Bergbaus das ca. 1495 erschienen ist und als erstes literarisches Werk über den Bergbau im Erzgebirge gilt.

 

In Zusammenarbeit mit der Carlowitz Gesellschaft in Cemnitz lesen Conny Herrmann,

Frank Roder und Markus Bölling dieses 1953 aus dem lateinischen von Paul Krenkel übersetzte und überarbeitete Werk des frühen Dichters aus Chemnitz.

 

Der Untertitel lautet: "Seltsames Gesicht des Einsiedlers, der im Walde bei Lichtenstadt in einer Klause wohnt, dort, wo die Kapelle des hl. Adalbert ist, und der, als er sich verirrt, das Gericht des Jupiter sah, vor dem der Mensch des Muttermordes angeklagt wurde."

 

Dieser Text, der 14 Figuren vorstellt, ist als szenische Lesung für drei Schauspieler/innen bearbeitet und gibt Einblicke in die damalige Sichtweise über den Umgang des Menschen mit Mutter Erde.

Möglicherweise noch heute aktuell.


AKTUELLES:

 

Wir verkaufen Teile unseres Bühnenbildes der Produktion "Acht Zimmer" bei eBay-Kleinanzeigen.

Der Erlös wird für die Finanzierung der kommenden Veranstaltungen sowie der kulturellen Bildung genutzt.

Guckt doch mal:

Nähmaschine von Johanne Pfannenschmidt (Wiebke Wackermann)

Schreibtisch von Paul Pfannenschmidt (David Apel)

Sofa von Else Deutel (Marie Kirschner/Lena Knoche)


28. Oktober 2017,   21 Uhr

 

Tour Acoustic Blue

 

Philomena Grütter - Vocals
Axel Fischbacher - Akustikgitarre
Stefan Grütter - Akustikgitarre
Caris Hermes - Kontrabass